Profil / Dr. M. Fallah

Als Leiter und Dozent der Mathacad – Schule verfügt Dr.  M.  Fallah über weit reichende Erfahrung in Lehre und Forschung. Nach dem Studium in Nizza, Universität Sophia Antipolis (UNSA) sowie Doktorarbeit 1996 zum Thema „Finite Elements and Fictious Domain Methods for some Elliptic Problems“ hielt er Vorlesungen und betreute Seminar- und Vordiplomsarbeiten am Institut für Angewandte Mathematik in Nizza. Sieben Jahre lang arbeitete er anschließend an der TH Fridericiana in Karlsruhe, zuletzt als Project Manager verantwortlich für die Modellierung in EU-Projekten. Heute ist Dr. M. Fallah neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Privatlehrer und Leiter der Mathacad Dozent am Fernstudienzentrum Karlsruhe sowie an der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft.

Projekte am Institut für Angewandte Mathematik (Uni Karlsruhe):

Arbeitschwerpunkte

  • Finite Element Method
  • Fictitious Domain Method
  • Navier-Stokes Problem
  • Partial Differential Equations

Einige Papers:

  • Fictitious Domain Method for some elliptic problems (Stokes & Navier-Stokes) Dissertation Univ. Nizza, Math.-Naturwiss. Fak. (1996)
  • A Fictitious Domain Method For The Direchlet’s Problem
  • A Fictitious Domain Method For The Stokes Problem
  • Existence, unicity and Estimation of the solution of Saint-Venant Equations
  • Method of Characteristics combined with Runge-Kutta for a numerical solution for an hyperbolic system in linear or semilinear case
  • Method of Characteristics for an hyperbolic system in a quasilinear case
Design and programming by Lucas Cepeda